Der Teamshop bei CUORE ist ab sofort offen. Du kannst deine Velo- und Freizeitgarderobe wieder ergänzen.

Das Angebot ist unverändert, ebenfalls die Preise. Zögere nicht zu lange:

Am 14. November wird das Bestellportal wieder geschlossen.

Bitte beachte:
Am 15.10.2021 wurde dir vom Clubsekretariat ein Mail mit den Zugangsdaten und dem Hinweis zugestellt, dass CUORE den Team Shop umgebaut hat und deine bisherigen Logindaten nicht mehr gültig sind.


Der Anlass findet im Burghof der Strättligburg statt Die Tische und Bänke sind überdacht.

Eingeladen sind:

  • Alle Helfer der Anlässe im 2020 und 2021
  • Alle Clubmitglieder
Wann: Sonntag, 24. Oktober 2021
Wo: Strättligburg, Gwatt/Thun
Zeit: ab 12.00 Uhr Apéro, anschliessend Speis & Trank
Kosten: der Club lädt ein
Tenü: Dem Wetter angepasst - wir sind draussen
Anmeldung: bis 17. Oktober ans Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Infos und Wegbeschrieb


Die Spinning-Kurse von bleibgesund starten in der Woche vom 18. Oktober 2021 wider.

Alle Informationen findest du auf www.bleibgesund.ch


Knapp 40 Helfer, Einsatzkräfte von Datasport und den Samaritern haben zum Gelingen der 10. gurnigel-panorama-classic beigetragen.

Herzlichen DANK!

Wie bei der ersten Austragung im 2012 waren auch bei der 10. Durchführung nicht nur die Bergstrecken eine Herausforderung, sondern auch die Wetterbedingungen.

Das OK blickt auf einen erfolgreichen und unfallfreien Anlass zurück. Leider konnte an der Rekordteilnehmerzahl von letztem Jahr nicht angeknüpft werden. Die 121 Teilnehmenden sind eher unterdurchschnittlich.

Bilder  /  Rangliste

Clubmitglied Thomas Roth gratulieren wir zu 10x gurnigel-panorama-classic!

 


Nach einem Jahr Pause (wegen der Pandemie) fand das 12. Nationale Einzelzeitfahren wieder auf dem bewährten Rundkurs Amsodlingen- Höfen-Blumenstein-Thierachern-Amsodlingen statt.

Auch in diesem Jahr konnten wegen Corona noch nicht viele Radrennen stattfinden. Diese Tatsache bescherte uns mit über 300 Anmeldungen einen neuen Teilnehmerrekord. Nicht nur Schweizer schrieben sich ein, auch zahlreiche Rennfahrer und Rennfahrerinnen aus dem nahen Ausland nahmen eine lange Anreise in Kauf.

Die neue Startrampe bewährte sich - self-strating. Ebenso das neue Zeitmesssystem von ChronoRomandie mit der Bildschirmanzeige.

Der Radrennclub als Veranstalter ist zufrieden mit dem Ausgang des Rennens und blickt auf einen gelungenen und unfallfreien Anlass zurück. Das wunderschöne Sommerwetter trug ebenfalls dazu bei.

Ein grosses DANKESCHÖN gilt den über hundert Helfern und Helferinnen, die im Einsatz waren! Dank der Zusammenarbeit mit Swiss Volunteers war die Streckensicherung überhaupt möglich.

Link zur Rangliste von ChronoRomandie

Bilder

Die amtierende Schweizermeisterin am Einfahren

Das erste auf den April verschobene Rennen in Hindelbank hat stattgefunden. Startberechtigt waren alle unter 20 jährigen.

Als Helfer stand auch dieses Mal wieder ein Clubmitglied auf einer Kreuzung. Danke Tinu für deinen Einsatz!

Am 18. und 25. April finden die beiden nächsten Rennen statt. Die Organisatoren hoffen, dass dann alle Kategorien startberechtit sein werden.

 


 

Bei schönem, aber kühlen Wetter, fuhr eine 9er Gruppe ab dem Bahnhof Steffisburg in Richtung Freiburg. Die meisten hatten die kurzen Hosen montiert, schliesslich scheint ja die Sonne...

Zufrieden traf man nach 120 km wieder in der Heimat ein.

 


Vielen Dank für dieTeilnahme an der schriftlichen Hauptversammlung.

Die Resultate werden im nächsten Club-Info mitgeteilt.


Swiss Cycling stellt allen Interessierten, das in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport entwickelte Analyse-Instrument Engine Check zur Verfügung. die neue Plattform besteht aus landesweit vorhandenen Teststrecken und einer Anlayse-App. Sie ermöglicht Velofahrenden das eigene Leistungsvermögen im Selbsterfahren zu ermitteln. Das kostenlose Analyse-Tool liefert die gleichen Resultate wie ein im Labor vorgenommener Leistungsdiagnostik-Test.
Weitere Informationen von Swiss Cycling  

 

Infolge der behördlichen Bestimmungen, betreffend der Covid-19 Pandemie kann, das Bahnfahren nicht stattfinden.

Wir hoffen, dass ein Bahntraining im Februar 2021 wieder möglich sein wird.


An den Eisenbahner Schweizermeisterschaften vom 3.10.2020 fuhr Samuel Winkler auf's Podest.

Der Vorstand gratuliert herzlich zum 1. Rang!

 

 

 

 

 


Patrick Fankhauser ist an der Zeitfahr-SM vom 12. Juli 2020 in Belp in der Kategorie Cycling for All auf den 1. Rang gefahren.

Rangliste



 

Infolge Covid-19 wurden die Startplätze auf 250 beschränkt. Die Überraschung für das OK war perfekt. In den Tagen vor dem Rennen gab es einen Run auf die letzten verfügbaren Startplätze.

Ein knappes Dutzend Angemeldete hatten ihre Startnummer nicht abgeholt, ohne sich abzumelden. Schade, denn es gab viele enttäuschte Gesichter, weil das Rennen ausgebucht war.

Das Nati-Kader der Handbiker meldete sich mit 5 Fahrern an. Sie bestritten den Aufstieg ab Sangernboden. Der Sieger in dieser Kategorie war Fabian Recher. Er benötigte dazu weniger als eine Stunde und war schneller als viele Regelsportler!

Weiterlesen: Rekordbeteiligung an der 9. gurnigel-panorama-classic.ch