Nach zwei schwierigen Jahren konnte die 67. Hauptversammlung ohne spezielle Bestimmungen durchgeführt werden. Der Präsident eröffnete die Versammlung und begrüsste die zahlreichen Mitglieder und führte durch die Versammlung.
Der Kassier erläuterte die Jahresrechnung 2022 und das Budget 2023. Beides schliesst mit einem Minus ab, das hielt die Anwesenden jedoch nicht ab, Rechnung und Budget zu genehmigen. Mit den Unterstützungsbeiträgen an die Clubveranstaltungen fliesst das abgebaute Vermögen an die Mitglieder zurück.

Sportchef Christian Menzi tritt aus seinem Amt zurück. Seine Arbeit wurde mit Worten und einem Präsent verdankt. An seine Stelle wurden die Co-Sportchefs Ivo Dängeli und Martin Finger mit Applaus gewählt. Die Beiden haben das Tätigkeitsprogramm 2023 zusammengestellt und dieses gleich präsentiert. 

Dass sich so wenig Clubmitglieder für Helfereinsätze melden, hat den Vorstand und das EZF-OK beschäftigt und zum Handeln gedrängt. Neu können bei Helfereinsätzen RRC-Punkte gesammelt werden und diese z.B. bei Kleiderbestellungen oder Teilnahmen an kostenpflichtigen Anlässen einsetzen. Der Präsident liess den Vorschlag von den Anwesenden genehmigen, das geschah einstimmig.

Neu: als Kommunikationsmittel wird der Vereinsplaner verwendet. Auf Seite 1 im Club-Info 03/22 wurde der Link zum Download veröffentlicht.

Im Anschluss an die HV genossen die knapp vierzig Mitglieder einen leckeren Imbiss und das ausgiebige Gespräch mit den Kolleginnen und Kollegen.


Der RRC Thun bedauert mitzuteilen, dass die gurnigel-panorama-classic.ch 2023 nicht stattfinden kann. Leider ist es nicht gelungen, ein neues OK auf die Beine zu stellen. Wie auch sonst in der Privatwirtschaft fehlen uns für einen solchen Anlass momentan die Personal-Ressourcen.

Und so müssen wir nach 10 erfolgreichen Ausgaben leider das vorläufige Aus der gurnigel-panorama-classic.ch verkünden.

Wir danken allen Partnern für die Unterstützung über all die Jahre und für das Verständnis unserer Entscheidung.

Für Fragen steht euch der Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Der Vorstand


>>> Keine Pässetour am Samstag 🚴🏽‍♂️🏔️

 

 

Der Sommer ist endgültig vorbei!

Infolge Kaltlufteinbruch und Schnee bis 1500 m wird die für Samstag, 17. September terminierte Pässetour über Susten, Furka & Grimsel nicht durchgeführt.

Trotzdem allen einen schönen Saisonrest und "heissi Scheiche" 😆

Der Sportchef


 

 

 

Wie in den vergangenen Jahren offeriert bleibgesund in Uetendorf den RRC Thun Mitgliedern wiederum ein Spezialarrangement. Ab 10 Teilnehmenden gibt es 20 % Rabatt.

Die Kosten für die Winterkurse, 13 Wochen, betragen Fr. 239.- statt Fr. 299.-.

Verpasste Lektionen können vor- oder nachgeholt werden. Schnuppertraining gratis, Anmeldung erwünscht.

Es stehen täglich mehrere Lektionen zur Auswahl. Diese dauern zwischen 50 (MittagsSpinning) und 75 Minuten. Den kompletten Stundenplan findest du auf www.bleibgesund.ch.

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 079 486 53 27 oder direkt bei bleibgesund.

Bleibgesund ist einer unserer Clubkleidersponsoren


Fährst du gerne Velo? Dann bist du bei der #swisscyclingfamily am richtigen Ort! Unser Engagement ist breit gestreut – wir kämpfen auf politischer für mehr sowie sicherere Velowege, vermitteln den Kindern das sichere Velofahren im Strassenverkehr und setzen uns für die Frauenförderung im Radsport ein. Werde Teil der #swisscyclingfamily und hilf mit, den Radsport in all seinen Facetten weiterzuentwickeln: www.swiss-cycling.ch/swisscyclingfamily

 

Bei guten Wetterbedingungen fanden die Ausfahrten der beiden Gruppen wie geplant statt.

Bei den sportlich ambitionierten standen die drei Pässe, Jaun, Mittelberg und Gestelen auf dem Programm. Unterwegs wurde verpflegt, damit die Energie bis nach Hause ausreichte.

Die Genuss-Gruppe fuhr in Richtung Seeland. Trotz vorgängigem Rekognoszieren war die Überraschung gross, als Cécile fest stellte, dass der Mittagshalt in einem Sternerestaurant stattfand.


Vielen Dank für dieTeilnahme an der schriftlichen Hauptversammlung.

Die Resultate werden im nächsten Club-Info mitgeteilt.


Das erste auf den April verschobene Rennen in Hindelbank hat stattgefunden. Startberechtigt waren alle unter 20 jährigen.

Als Helfer stand auch dieses Mal wieder ein Clubmitglied auf einer Kreuzung. Danke Tinu für deinen Einsatz!

Am 18. und 25. April finden die beiden nächsten Rennen statt. Die Organisatoren hoffen, dass dann alle Kategorien startberechtit sein werden.

 


 

Bei schönem, aber kühlen Wetter, fuhr eine 9er Gruppe ab dem Bahnhof Steffisburg in Richtung Freiburg. Die meisten hatten die kurzen Hosen montiert, schliesslich scheint ja die Sonne...

Zufrieden traf man nach 120 km wieder in der Heimat ein.

 


Nach einem Jahr Pause (wegen der Pandemie) fand das 12. Nationale Einzelzeitfahren wieder auf dem bewährten Rundkurs Amsodlingen- Höfen-Blumenstein-Thierachern-Amsodlingen statt.

Auch in diesem Jahr konnten wegen Corona noch nicht viele Radrennen stattfinden. Diese Tatsache bescherte uns mit über 300 Anmeldungen einen neuen Teilnehmerrekord. Nicht nur Schweizer schrieben sich ein, auch zahlreiche Rennfahrer und Rennfahrerinnen aus dem nahen Ausland nahmen eine lange Anreise in Kauf.

Die neue Startrampe bewährte sich - self-strating. Ebenso das neue Zeitmesssystem von ChronoRomandie mit der Bildschirmanzeige.

Der Radrennclub als Veranstalter ist zufrieden mit dem Ausgang des Rennens und blickt auf einen gelungenen und unfallfreien Anlass zurück. Das wunderschöne Sommerwetter trug ebenfalls dazu bei.

Ein grosses DANKESCHÖN gilt den über hundert Helfern und Helferinnen, die im Einsatz waren! Dank der Zusammenarbeit mit Swiss Volunteers war die Streckensicherung überhaupt möglich.

Link zur Rangliste von ChronoRomandie

Bilder

Die amtierende Schweizermeisterin am Einfahren

Knapp 40 Helfer, Einsatzkräfte von Datasport und den Samaritern haben zum Gelingen der 10. gurnigel-panorama-classic beigetragen.

Herzlichen DANK!

Wie bei der ersten Austragung im 2012 waren auch bei der 10. Durchführung nicht nur die Bergstrecken eine Herausforderung, sondern auch die Wetterbedingungen.

Das OK blickt auf einen erfolgreichen und unfallfreien Anlass zurück. Leider konnte an der Rekordteilnehmerzahl von letztem Jahr nicht angeknüpft werden. Die 121 Teilnehmenden sind eher unterdurchschnittlich.

Bilder  /  Rangliste

Clubmitglied Thomas Roth gratulieren wir zu 10x gurnigel-panorama-classic!

 


Bei kühlem aber sonnigem Wetter genossen die Helfer der RRC Thunanlässe am Sonntag, 24. Oktober das Grillfest im Burghof der Strättligburg!

Weil ungewiss ist, wann in der Schweiz der Sportbetrieb wieder aufgenommen werden kann hat sich das OK entschieden, das 12 . Nationalen Einzelzeitfahren Thun vom Sonntag, 10. Mai 2020 abzusagen.

Eine Verschiebung auf den Spätsommer oder Herbst ist heute zu ungewiss so dass sich das OK voll und ganz auf die Durchführung im nächsten Jahr konzentriert. Anfangs 2021 werden wir über die weiteren Schritte kommunizieren.

Den bereits angemeldeten Fahrern wird das Startgeld zurückerstattet.

        Sportliche Grüsse         

OK Einzelzeitfahren Thun