Die 6. gurnigel-panorama-classic ist Geschichte, eine erfreuliche dazu!

175 Startnummern konnten vergeben werden. Der letztjährige Rekord wurde überboten! Das Wetter war zum dritten Mal schön! Wieder stand eine stattliche Gruppe Clubmitglieder auf der Startlinie!

Bereits frühmorgens um sechs Uhr war im Deltapark reges Treiben zu beobachten. Zu den bereits über hundert angemeldeten gesellten sich zahlreiche Nachmelder, in der Absicht die Passhöhe ein-, zwei- oder dreimal anzufahren. Drei Sportgruppen standen am Start: self-fitness.ch, bikeholiday.ch und ein knappes Dutzend RRC Mitglieder!
Zurück im Gwatt trafen durchwegs zufriedene Gesichter ein. Ausgenommen die drei Teilnehmenden die Speichenbrüche und Plattfüsse zu beklagen hatten.

Die drei beliebtesten Sätze waren (jedenfalls aus der Sicht des Organisators): "die Verpflegung war super", "die Organisation war top",  "im nächsten Jahr komme ich wieder"

Demnach kann das Datum der 7. gurnigel-panorama-classic, der 12. August 2018, bereits heute in der Agenda eingetragen werden!

Bericht in der Jungfrau Zeitung vom 09.08.2017

Bilder


 

Vielen Dank allen Helfern, die einen Einsatz geleistet und zum Gelingen des Rennens beigetragen haben.

Bilder und Ranglisten befinden sich unter www.ezf-thun.ch

 

 


 

Am Freitag, 20. Januar 2017 fanden sich im Gasthof zum Lamm knapp 40 Mitglieder zur 61. Hauptversammlung ein. Der Präsident führte speditiv durch die Sitzung. Er freute sich, auf ein erfolgreiches und unfallfreies Jahr zurückblicken zu können. Der Sportchef freute sich speziell über die Teilnehmerrekorde an den Rennen und dem Trainingslager. Etwas betrübt äusserte er sich über die "schwache" Teilnahme an den Hobbysportanlässen.

Die Sport-Saison 2017 wird mit dem Trainingslager in Giverola eröffnet. Das Tätigkeitsprogramm der anrückenden Saison befindet sich unter dem Menü "Agenda". Näheres zur HV kann anfangs April im Club-info 01/17 im Protokoll nachgelesen werden.


Am 26. Februar 2017 wurde wiederum zum Bahnfahren aufgerufen. 19 Fahrer plus Instruktor waren dabei. Schon fast routiniert nahmen die Teilnehmer die Velos und Schuhe entgegen bevor es auf die Bahn ging. Nachdem die Beine eingefahren waren, wurde es ernst. Gebildet wurden zwei Gruppen, Super-Champion und Champion. Scratch stand auf dem Programm. 30 Runden die Super-Champions. 25 Runden die Champions. Es war nicht für Jedermann 25 resp. 20 Runden in der Gruppe Runde um Runde zu drehen. Nach einer kurzen Verpflegungspause wurde wiederum mit den Gruppen Champion und Super-Champion Ausscheidungsrennen gefahren wo taktisches fahren angesagt war. Die letzten 30 Minuten der 3 Stunden, durfte wiederum zum frei fahren genutzt werden.

Nächstes Bahnfahren 11.11.2017 14-17 Uhr

Weiterlesen: Champion et Super-Champion

Am Sonntag 22. Januar 2017 trafen sich 16 RRC Mitglieder inkl. Spinning Leiter bei Bleibgesund in Uetendorf zum 90 minütigen Spinning Spezial Training. Unter der Leitung von Bruno Röthlisberger wurden total gegen 640 Kilometer abgespult.

Nach dem die Velos eingestellt waren fand das einfahren statt. Ja und schon bald darauf fuhren wir nach Watt. Da floss dem eint oder anderen der Schweiss vom Kopf wie ein Wasserfall.... "Windschattenfahren", "Verfolgung" oder einfach "rollen" war angesagt.

Rasch waren die 90 Minuten verflogen und das Training war vorbei. Trotz zum teil Erschöpfung war den Teilnehmern der Spass ins Gesicht geschrieben.

Da die Nachfrage für einen solchen Anlass da ist, wird im März nochmals ein Training angeboten.