Das Teilnehmerfeld hat , im Verhältnis zum Vorjahr, um 10 % zugenommen. 281 gemeldete Radsportlerinnen und -sportler standen auf der Meldeliste, schlussendlich starteten 253 Rennfahrerinnen und -fahrer. Startberechtigt waren alle Kategorien. Als Tagessieger wurde der Ittiger Marc Hirschi gefeiert. Er fuhr die zwei Runden à 15,1 Km, bei guten Bedingungen in 38:18.52. Um das Rennen zu ermöglichen standen 109 Helferinnen und Helfer im Einsatz. Dank der Zusammenarbeit mit der Organisation Swiss Volunteers, welche weit über die Hälfte der Helfer stellte, war die Durchführung möglich. Das 5-köpfige OK bedankt sich bei allen die mitgeholfen haben! Bilder und Rangliste auf www.ezf-thun.ch

1. Marc Hirschi (Ittigen), 2. Matthias Reutimann (Safenwil), 3. Jan-André Freuler (Reichenburg)

Patrick Fankhauser

 


Die 6. gurnigel-panorama-classic ist Geschichte, eine erfreuliche dazu!

175 Startnummern konnten vergeben werden. Der letztjährige Rekord wurde überboten! Das Wetter war zum dritten Mal schön! Wieder stand eine stattliche Gruppe Clubmitglieder auf der Startlinie!

Bereits frühmorgens um sechs Uhr war im Deltapark reges Treiben zu beobachten. Zu den bereits über hundert angemeldeten gesellten sich zahlreiche Nachmelder, in der Absicht die Passhöhe ein-, zwei- oder dreimal anzufahren. Drei Sportgruppen standen am Start: self-fitness.ch, bikeholiday.ch und ein knappes Dutzend RRC Mitglieder!
Zurück im Gwatt trafen durchwegs zufriedene Gesichter ein. Ausgenommen die drei Teilnehmenden die Speichenbrüche und Plattfüsse zu beklagen hatten.

Die drei beliebtesten Sätze waren (jedenfalls aus der Sicht des Organisators): "die Verpflegung war super", "die Organisation war top",  "im nächsten Jahr komme ich wieder"

Demnach kann das Datum der 7. gurnigel-panorama-classic, der 12. August 2018, bereits heute in der Agenda eingetragen werden!

Bericht in der Jungfrau Zeitung vom 09.08.2017

Bilder


Nicht nur wir haben Mühe für unsere Rennen genügend Helfer zu finden... 

Da einige von unseren Clubmitgliedern am Spiezathlon starten, und wir somit auch vom Anlass profitieren, erfolgt hier ein Helferaufruf.

Wer hat Zeit, am Samstag, 23. Juni 2018 einen Einsatz zu leisten? Melde dich direkt bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos

 

Vielen Dank allen Helfern, die einen Einsatz geleistet und zum Gelingen des Rennens beigetragen haben.

Bilder und Ranglisten befinden sich unter www.ezf-thun.ch

 

 


 

Am Freitag, 20. Januar 2017 fanden sich im Gasthof zum Lamm knapp 40 Mitglieder zur 61. Hauptversammlung ein. Der Präsident führte speditiv durch die Sitzung. Er freute sich, auf ein erfolgreiches und unfallfreies Jahr zurückblicken zu können. Der Sportchef freute sich speziell über die Teilnehmerrekorde an den Rennen und dem Trainingslager. Etwas betrübt äusserte er sich über die "schwache" Teilnahme an den Hobbysportanlässen.

Die Sport-Saison 2017 wird mit dem Trainingslager in Giverola eröffnet. Das Tätigkeitsprogramm der anrückenden Saison befindet sich unter dem Menü "Agenda". Näheres zur HV kann anfangs April im Club-info 01/17 im Protokoll nachgelesen werden.