Mit insgesamt 11 Teilnehmerinnen und Teilnehmern konnte der RRC eine stattliche Gruppe anmelden. 2 Frühaufsteher bewältigten die Tour auf eigene Faust, der Rest schwang sich gegen 8 Uhr in die Sättel. in 2 Gruppen wurden die Strecken 150km und 120km bewältigt, dies alles ohne einen Tropfen Regen. Das Tempo war trotz teilweise heftigem Gegenwind beachtlich, und so fanden wir uns schneller als erwartet im gemütlichen Teil bei Bratwurst und Eis wieder. Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer, auf ein Neues im nächsten Jahr.

Weitere Bilder