Eine kleine RRC Thun-Gruppe nahm am diesjährigen Highway to Sky teil. Das Jedermann-Einzelzeitfahren führte neu auf den Grimselpass.

Start in Innertkirchen
26.2 Kilometer
1571m Steigung
www.highwaytosky.com


Es war ein gelungener Anlass. DieTeilnehmenden erfreuten sich nicht nur am schönen Wetter, die Stimmung war auch super! Überzeuge dich selber wie es am 24. März 2019 zu und her ging.

Das Rennen fand am Samstag, 4. Mai 2019 bei kühlem und teils nassem Wetter auf der neuen Strecke statt. Trotzdem waren die zahlreichen Rückmeldungen der Rennfahrer positiv.Die neue Strecke wurde gelobt.

Vielen Dank den über hundert Helfenden die zum Gelingen des einzigen Nationalen Einzelzeitfahrens in der Schweiz beigetragen haben!

Infos zum Rennen: www.ezf-thun.ch


Sie genossen am 2. Juni 2019 das schöne und warme Wetter und natürlich den Rundkurs mit der Schwägalp als Höhepunkt. Ein  Erlebnisbericht wird im nächsten Club-Info zu lesen sein.

www.saentis-classic.ch


 

Pädu und Reto präsentieren das neue Clubdress

Bei erfreulich grosser Beteiligung fand die 63. Hauptversammlung statt. Hier das wichtigste in Kurzform:

  • Das neue Clubdress wurde vorgestellt und die bestellten Kleider wurden den Mitgliedern abgegeben.
  • Der Kassier präsentiere eine positive Jahresrechnung 2018. Er wies darauf hin, dass Athleticum die Unterstützung gekündigt hat und deshalb ab 2020 der Gürtel etwas enger geschnallt werden muss.
  • Christian Menzi löst den zurücktretenden Sportchef ab.
  • Präsident Roger Jenni und Sportchef Reto Grossenbacher wurden mit grossem Applaus verabschiedet und zum Ehren-, resp. Freimitglied ernannt.
  • Ab 2021 stellt sich Daniel Winkelmann als Präsident zur Verfügung (aus beruflichen Gründen nicht früher). Bis da wird der Vorstand den RRC Thun in globo führen. Das ist kein Novum, war dies im 2006 und 2011 bereits einmal der Fall.

Pressebericht zur HV und dem neuen Clubdress

Pressebericht zum 11. Nat. Einzelzeitfahren Thun-Allmendingen